SpendenkontoSpendenkonto

Sie befinden sich hier:

  1. Spenden
  2. Spenden für die Rettungshundestaffel
  3. Spendenkonto

Ihre Spende hilft uns, Menschen zu retten.

Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich, um jeden Tag 24h einsatzbereit zu sein, wenn Menschen vermisst oder unter Trümmern verschüttet wurden.

Geld spenden für die BRK Rettungshundestaffel Kreisverband München

Die Ausbildung der Rettungshunde, Hundeführer und Helfer kostet nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Sie können unser ehrenamtliches Engagement mit Ihrer Geldspende unterstützen.

Spendenkonto

Wir danken herzlich für Ihre Unterstützung.

Spendenkonto: BRK RHS

IBAN: DE91 7025 0150 0009 8089 88

BIC: BYLADEM1KMS

Kreissparkasse München Starnberg

Unsere Einsätze sind gratis, unser Engagement reines Ehrenamt. Trotzdem sind Ausbildung und Ausstattung der BRK Rettungshundestaffel München nicht kostenlos. Technische Hilfsmittel, Einsatzfahrzeuge und Zubehör sind für unsere Einsätze unverzichtbar, um möglichst erfolgreich und schnell Menschenleben zu retten.

Danke für Eure Wertschätzung! Danke für jeden Cent.

Wir erwähnen gerne den Dank und die Wertschätzung, die wir immer wieder erleben. Es motiviert uns uns und treibt uns an, für Menschen in Notsituationen da zu sein. Nur selten bekommt jemand was von unseren Einsätzen etwas mit, die meist mitten in der Nacht stattfinden. Und trotzdem wissen viele:

Wir sind 24/7 da, wenn man uns braucht. Und wir setzen alles daran, Vermisste nach Hause zu bringen. Egal wer, egal wann, egal bei welchem Wetter.

Die Alarmierung der Rettungshundestaffel erfolgt über die Polizei. Im Vermisstenfall rufen Sie die 110 an.



 

Ehrenamtlich.
Aus Liebe zum Menschen.

Trümmersuche

Rettungshunde bei der Ortung verschütteter Menschen. Z.B. nach Explosionen, Schneedruck oder Erdbeben.

Haben Sie Fragen?

Alle Fragen zu Spenden für die Rettungshundestaffel des BRK KV München? Schreiben Sie uns eine E-Mail an: Kassier: Nadine Ebert

info(at)rettungshundestaffel-muenchen.de

Flächensuche

Vermisstensuche. Wir rücken aus, wenn Menschen vermisst werden.